[Tutorial] Building SmarterWifiManager

Hallo zusammen,

hier mal eine kleine Anleitung wie man den SmarterWifiManager von KISMET selbst kompilieren kann. Dieses kleine, aber praktische Programm merkt sich, welche Funkmasten an „bekannten Orten“ verfügbar sind, und schaltet dann WIFI und/oder Bluetooth automatisch an bzw. aus, wenn man an diesen Orten ist; d.h. mann muss nicht immer manuell die Verbindungen an- bzw. ausschalten. Man sollte die Verbindungen seines Android-Gerätes immer ausschalten, wenn man sie gerade nicht braucht, da man sonst getrackt etc werden kann.

 Ich habe zum Kompilieren Oracles JDK in Version 7 auf Ubuntu 14.04 benutzt.

1) Zunächst klont man sich das zugehörige Repo wie auf der Seite beschrieben in einen Ordner, den ich im Folgenden als $SMARTERWIFIMANAGER_DIR bezeichnen werde.
2) Außerdem muss man noch Googles Android Studio runterladen und entpacken.
3) Dann startet man das Android Studio, öffnet dort den SDK Manager und installiert „API 16“ und „SDK Build Tools 17“.
4) Den Pfad, in den man das Android Studio entpackt hat, trägt man in $SMARTERWIFIMANAGER_DIR/local.properties ein.
5) Nun muss man noch einen eigenen Keystore erzeugen (oder einen vorhandenen verwenden), damit man ein signiertes APK erzeugen kann. Der Keystore muss dann in den Ordner $SMARTERWIFIMANAGER_DIR/SmarterWifiManager.
6) Damit beim Build gesigned wird noch Folgendes in die Datei $SMARTERWIFIMANAGER_DIR/SmarterWifiManager/build.gradle in den „android“-Teil eintragen:

android {

signingConfigs {
release {
storeFile file(„my-release-key.keystore“)
storePassword „XXXXXX“
keyAlias „XXXXX“
keyPassword „XXXXX“
}
}
buildTypes {
release {
signingConfig signingConfigs.release
}
}
}

7) $SMARTERWIFIMANAGER_DIR/gradlew build ausführen 😉

Veröffentlicht in Android Getagged mit: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*