[Tutorial] GUIMiner unter Ubuntu mit einer ATI-Grafikkarte

Hallo zusammen!

Ich habe endlich einen Guide gefunden, mit dem ich es geschafft habe, unter Linux richtig zu BitCoinen, d.h. mit der GPU.
Da gibt es nämlich unter Ubuntu ein Problem: Das benötigte pyopencl-Paket hängt von nvidia-current ab, was mit einer ATI-Grafikkarte nicht funktioniert bzw. man gar nicht installiert bekommt (hoffentlich).. Siehe dazu: Bug-Report bei Launchpad.
Damit’s trotzdem funktioniert, muss man das Paket selber bauen, wozu man das ATI APP SDK braucht, naja siehe einfach hier und hier.
Das Tolle ist nun, dass wenn man diese eine Bibliothek pyopencl richtig erzeugt hat, dann kann man alle (Python-)Miner benutzen, die darauf aufsetzen:

  • poclbm, das man bequem mit dem GUIMiner nutzen kann. Oft verwendete Parameter bei Nutzung einer ATI HD 5000er Karte sind: -v -w128 -f1 (wobei -f1 dafür sorgt, dass der Rechner schon arg laggt)
  • phoenixminer: ein CLI-Programm, das verschiedene CL-Kernel bietet (u.a. auch den von poclbm). Hier nutze ich die Parameter: -k poclbm VECTORS BFI_INT AGGRESSION=7 (dann kann man den Desktop gerade noch mitbenutzen..)

Viel Spaß beim Coinen 😉

Getagged mit: , , , , , ,
2 Kommentare zu “[Tutorial] GUIMiner unter Ubuntu mit einer ATI-Grafikkarte
  1. Hendrik sagt:

    Gut gefuehrter Blog, gefaellt mir super. Auch schoene Themen.

  2. bitcoin hack tool sagt:

    Hello to every one, the contents present at this web site are genuinely remarkable for people experience, well, keep up the
    good work fellows.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*