PGP für Linux, Webmailer und Android

Da PGP bzw. E-Mail-Verschlüsselung gerade (endlich, endlich) offensichtlich auch eine etwas breitere Öffentlichkeit interessiert, will ich hier kurz an Iros Beitrag über das Outlook-PGP-Plugin und auch seine Erklärung zur Schlüsselerzeugung und -nutzung anschließend noch drei weitere Werkzeuge vorstellen, die diese Funktionalität auch für weitere Plattformen vorstellen, denn: Die etwas paranoideren unter uns wollen vielleicht kein Windows benutzen (ob dann zB Stock-Android oder das Android eures Vertrauens eures geschätzen Smartphone-Herstellers bzw. überhaupt Android mit GApps besser ist, ist natürlich die nächste Frage, aber stöbert ein wenig hier auf dem Blog: auch dazu werden Alternativen vorgestellt!) 😛 Die prinzipielle Funktionsweise ist genau die gleiche wie bei der von Iro vorgestellten Windows-Lösung.

1) Linux (und auch Windows..) mit Thunderbird und Enigmail
Für Mozillas Thunderbird-EMail-Programm gibt es Enigmail. Eine wie ich finde gute Anleitung dazu findet Ihr bei den Piraten.

2) Webmailer mit Mailvelope
Wer öfter auch mal gerne einen Webmail-Dienst benutzt und da mit PGP verschlüsseln will, dem sei dieses Browser-Plugin für Chrome und Mozillas Firefox ans Herz gelegt. Es nutzt eine JavaScript-Bibliothek namens OpenPGP.js um Eure Mails clientseitig (d.h. in diesem Fall: bevor die Mail versandt wird; alles andere wäre ja auch ein Schuss ins Bein..) zu verschlüsseln. Sehr empfehlenswert!

3) Android mit K-9 Mail (natürlich auch im Play-Store)
Dies ist ein alternativer EMail-Client, der auf Android läuft und mit einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht ist. Er unterstützt PGP und ist auch: sehr empfehlenswert!

Bei Google findet ihr bestimmt auch was für euer iPhone/iOS-Gerät 😛

Viel Spaß beim Verschlüsseln 🙂

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.